Neue „all-compatible“ Stromrichter DCS880 von ABB bieten integrierte Sicherheit und den Anschluss ans Internet

Nürnberg, 22. November 2016 - Die neue Stromrichterserie DCS880 baut auf der gemeinsamen Antriebs-architektur von ABB auf. Diese gewährleistet, dass alle ABB-Antriebe über gemeinsame Merkmale und Tools verfügen und auf die gleiche Weise betrieben werden können. Der Stromrichter verfügt standardmäßig über die Funktion „Sicher abgeschaltetes Drehmoment“ und ist für die Vierte Industrielle Revolution ausgelegt.
Mit der Serie DCS880, die ABB gerade eingeführt hat, können Anwender von Stromrichter bei der Regelung unterschiedlichster, leistungsstarker DC-Motoren jetzt von der gemeinsamen Antriebsarchitektur von ABB profitieren. Der Stromrichter verfügt über zahlreiche nützliche Funktionen, die einen sicheren Betrieb, einfache Auswahl und Installation sowie eine schnelle Inbetriebnahme und effektive Wartung gewährleisten. Ein Schwerpunkt ist auch die Interkonnektivität, damit der Stromrichter effizient mit dem Internet der Dinge verbunden werden kann.

Stromrichter sind jetzt „all-compatible“

Die neuen Stromrichter DCS880 bauen auf der gemeinsamen Antriebsarchitektur von ABB auf, die auf Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit optimiert wurde. Kennt sich ein Kunde mit der Bedienung eines DCS880 aus, kann er bequem zwischen den verschiedenen Antriebstypen – Stromrichter oder Frequenzumrichter – wechseln, denn sie sind mit dem gleichen Bedienpanel ausgestattet und verfügen über gleiche Tools und Optionen.

Eingebaute Sicherheit zum Schutz von Personen und Maschinen

Der DCS880 spiegelt die Konzentration von ABB auf das Thema Sicherheit wider, denn er ist standardmäßig mit der zertifizierten Funktion „Sicher abgeschaltetes Drehmoment (STO)“ ausgestattet. STO kann beim Betrieb oder der Wartung von Maschinen das Unfallrisiko senken und so Personen, Anlagen und die Umwelt schützen. Bei Analysen der funktionalen Sicherheit und der Erstellung der dazugehörigen Dokumentation werden darüber hinaus Zeit und Kosten gespart, denn es können dieselben Sicherheitskonzept-Vorlagen wie bei den ABB-Frequenzumrichtern verwendet werden.

Bereit für die Vierte Industrielle Revolution

Der DCS880-Stromrichter zeichnet sich durch flexible Anschlussmöglichkeiten aus und kann mit dem Internet der Dinge verbunden werden. Der Stromrichter ist mit intelligenten ABB-Servicelösungen wie den Service-Apps für Smartphones – Drivebase und Drivetune – kompatibel, mit denen die Antriebsleistung optimiert und erhalten werden kann. Der DCS880 kann auch in die Software ABB zenon für die Fertigungsindustrie integriert werden, um Produktionsdaten sicher zu erfassen, zu analysieren, zu visualisieren und zu verwalten. Die Stromrichter können zudem mit allen gängigen Feldbusprotokollen und Remote-Monitoring-Lösungen arbeiten, um rund um die Uhr und von jedem Ort aus wertvolle Informationen über den Antriebsstatus zu liefern.

Sicher, einfach und zuverlässig

Die neuen DCS880-Stromrichter bieten den Kunden für jede Anwendung eine integrierte Lösung, die auf Sicherheit, Einfachheit, Konnektivität und Zuverlässigkeit basiert. Sie sind so flexibel, um die Anforderungen der unterschiedlichsten Industrieumgebungen und Anwendungen durch eine einfache kundenspezifische Konfiguration exakt zu erfüllen. Das Ergebnis ist eine außergewöhnlich präzise Drehzahl- und Drehmomentregelung in einem kompakten, platzsparenden Gehäuse, das problemlos in den Elektroraum passt. Der Antrieb lässt sich auch mit den IEC-Standardsprachen programmieren und verfügt über zahlreiche einsatzfertige Applikationsprogramme wie z. B. ein Regelungsprogramm speziell für Krane, Walzwerke oder Papiermaschinen.

Die Markteinführung des DCS880 erweitert zusätzlich die Fähigkeit von ABB, für jede AC- oder DC-Anwendung den optimalen Antrieb zu liefern – von der kleinsten Wasserpumpe bis zum größten Zementofen.

ABB treibt die Vierte Industrielle Revolution

Seit mehr als vier Jahrzehnten hat ABB Kontrollsysteme, Kommunikationslösungen, Sensoren und Software weiterentwickelt. Diese digitalen Technologien erlauben Kunden aus Industrie, Energieversorgung und Infrastruktur Daten intelligenter auszuwerten, ihre Betriebsführung zu optimieren sowie die Produktivität und Flexibilität zu erhöhen. Das Digitalangebot ABB AbilityTM unterstützt Kunden bei der Weiterentwicklung ihrer Technologien bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung von Sicherheit, Zuverlässigkeit, Datensicherheit und Vertraulichkeit auf dem Weg zur Vierten Industriellen Revolution.

Das in dieser Pressemitteilung vorgestellte Produkt erweitert das Angebot von ABB in diesem Gebiet.

http://new.abb.com/abb-ability

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 3,40 Milliarden Euro und beschäftigt 10.480 Mitarbeiter. ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 135.000 Mitarbeiter. www.abb.de

Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP.


Zum Download bitte auf das Bild klicken:


Die neuen Stromrichter DCS880 bauen auf der gemeinsamen Antriebsarchitektur von ABB auf, die auf Benutzerfreundlichkeit und Einfachheit optimiert wurde.


Zum Schutz von Mensch und Maschine ist der DCS880 standardmäßig mit der zertifizierten Funktion „Sicher abgeschaltetes Drehmoment (STO)“ ausgestattet.

Suche



KONTAKT

  • Ansprechpartner für weitere Informationen:
  • Dr. Nannette Baur
  • ABB Automation Products GmbH
    Tel.: +49 (0) 6203 / 717–562