ABB erhält Auftrag über 30 Millionen US-Dollar für indisches Schienennetz

Zürich, 19. April 2010 – ABB hat Aufträge im Wert von rund 30 Millionen US-Dollar von der Bhartiya Rail Bijlee Company Limited (BRBCL) erhalten. Der Auftrag für eine schlüsselfertige Unterstation und Leistungstransformatoren wurde im ersten Quartal verbucht.
Das 4 x 250-MW-Wärmekraftwerk in Nabinagar wird von BRBCL in Betrieb genommen, um den erhöhten Energiebedarf des Schienennetzes in den ost- und zentralindischen Bundesstaaten Bihar, Jharkhand, Westbengalen, Chattisgarh und Madhya Pradesh zu decken.

ABB wird für den Bau einer 400/132-kV-Unterstation verantwortlich zeichnen, die das neu errichtete Wärmekraftwerk in Nabinagar an das Schienennetz anschliesst.

"Die neuen Kapazitäten werden den Ausbau des Schienennetzes unterstützen, das von Millionen Fahrgästen genutzt wird, und ausserdem die Zuverlässigkeit und Effizienz des Systems verbessern", sagt Peter Leupp, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB.

Die Unterstation wird neun 400-kV-Felder und sieben 132-kV-Felder haben. ABB liefert 16 verlustarme Transformatoren mit unterschiedlicher Leistung, um maximale Energieeffizienz zu gewährleisten.

BRBCL wurde in Zusammenarbeit mit der staatlichen indischen Bahngesellschaft Indian Railways als Tochterunternehmen der NTPC gegründet. Die NTPC ist mit einer Leistung von über 31'000 MW der führende Stromversorger in Indien. Indian Railways besitzt oder betreibt den grössten Teil des indischen Bahnsystems und gehört mit 20 Millionen Passagieren pro Jahr und über 2 Millionen Tonnen Fracht pro Tag zu den grössten und meistgenutzten Bahnen weltweit.

ABB (www.abb.com) ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 117'000 Mitarbeiter.

Suche



KONTAKT

  • Page information:
  • media.relations@ch.abb.com
  • Media Relations:
    ABB Corporate Communications, Zurich
    Thomas Schmidt, Wolfram Eberhardt
    Tel.: +41 43 317 6568
    Fax: +41 43 317 7958