Neuheiten und Erfahrungsaustausch beim Freelance User Forum

Zufriedene Kunden treffen sich beim 3. ABB Freelance User Forum und informieren sich über die neueste Version des bewährten Prozessleitsystems.
Mehr als 165 Besucher aus mehr als 60 Kunden-Unternehmen besuchten Anfang Juni das 3. Freelance User Forum in Frankenthal. In zwölf Workshops und Vorträgen informierte ABB über Neuheiten seines modernen Prozessleitsystems Freelance und bot den Teilnehmern aus zahlreichen Branchen der Prozessindustrie ein Forum zum Erfahrungsaustausch.

Ein Highlight der Veranstaltung war die Vorstellung der neuen Freelance Version 2013 mit dem neuen AC 900F Controller und die komplett überarbeitete Version des Engineering-Tools Control Builder F. Die Weiterentwicklung des Systems und Zukunftsperspektiven wurden während der Podiumsdiskussion mit dem Freelance-Management angeregt diskutiert.

In der umfangreichen Ausstellung hatten die Teilnehmer zusätzlich Gelegenheit sich Demonstrationen durch die Experten geben zu lassen. Hier nahmen der Extended Operator Workplace (EOW) mit einem speziellen Freelance-Connect als zentrale Informationsschnittstelle für das Bedienpersonal, sowie der Collaboration Desk mit Touch-Screen-Technologie eine herausgehobene Stellung ein. Letzterer führt sämtliche KPIs laufend mit und bietet eine dreidimensionale Darstellung der Produktionsanlage. Auch das User Portal My Control System stieß bei den Besuchern auf reges Interesse. Abgerundet wurde die Ausstellung durch die Präsenz der Technologiepartner und Systemintegratoren:

  • abacon Group
  • ASIA-Industrieautomation GmbH
  • Belden Electronics GmbH
  • Exco GmbH
  • Matrox Electronics Systems GmbH
  • Rösberg Engineering Ingenieursgesellschaft für Automation mbH

Großes Interesse für den neuen AC 900F Controller


Podiumsdiskussion mit dem Freelance Management