ABB präsentiert Innovationen in Solartechnologie

München, 01. Juni 2017 - ABB bekräftigt mit innovativen Solarlösungen ihr Engagement für nachhaltige Energieversorgung
Im Rahmen ihres Engagements zum Ausbau nachhaltiger Stromerzeugung stellt ABB auf der diesjährigen Intersolar auf dem Stand 210 in Halle B2 neue Lösungen vor, die das Ergebnis der Entwicklung für innovative Solarwechselrichtertechnologie sind. Einige dieser Lösungen sind Teil des ABB Ability™ Portfolios, das intelligente und vernetzte Geräte, Systeme und Services von ABB bündelt und damit einen Quantensprung in der industriellen Digitalisierung ermöglicht.

Mit einem der breitesten Portfolios der Branche decken die Solarwechselrichter von ABB unterschiedliche Applikationen im Leistungsbereich von wenigen kW bis zu mehreren MW ab und werden mit einem umfangreichen Paket an Kommunikations-, Überwachungs- und Steuerungslösungen ergänzt, um über den gesamten Lebenszyklus eines Projekts den Ertrag der Anlage zu maximieren.

Giovanni Frassineti, Leiter des Solarwechselrichtergeschäfts, erklärte: „Wir sind fest davon überzeugt, dass Solartechnologie für den Ausbau dezentraler, erneuerbarer Energieerzeugung, insbesondere im Bereich der Gebäudeanwendungen und in der Versorgung netzferner Gebiete oder netzschwacher Regionen, die zentrale Rolle spielen wird. Wir setzen deshalb auf kontinuierliche Investitionen und Innovationen in diesem Bereich, und bauen dabei auch auf unsere besondere digitale Kompetenz ABB Ability™ auf, um zukünftig wegweisende PV-Lösungen und Produktplattformen zu entwickeln.”

So zum Beispiel der wegweisende 100- und 120-kW-Stringwechselrichter mit Multi-MPPT-Funktionalität für eine maximale Flexibilität beim Anlagendesign. Dieser Wechselrichter wird Ende 2017 erhältlich sein, die Erweiterung des Leistungs- und Spannungsbereichs auf 1500 Vdc folgt bald danach. Konzipiert ist der Wechselrichter für den Einsatz in großen kommerziellen und industriellen PV-Anlagen, sowie für Freiflächenprojekte. Der neue Stringwechselrichter zeichnet sich durch einen hohen Energieertrag und ein modernes Kühlungskonzept aus. Umfassende Tests haben eine hervorragende Leistungszuverlässungkeit bestätigt. Er erfordert minimale Wartung vor Ort, reduziert die Betriebskosten und via IP-basierter Kommunikation, skalierbarer Cloud-Architektur und einfacher drahtloser Inbetriebnahme ist er mittels Tablet oder einem beliebigen mobilen Endgerät IoT-fähig. Ein Gerät, das sich ideal für die Optimierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) eignet.

Neu ist auch die aktuelle Ergänzung im Bereich dreiphasiger Stringwechselrichter. Der TRIO TM in der 3-MPPT-Version zeichnet sich durch Leistungen bis 60 kW aus und bietet eine erhöhte Auslegungsflexibilität, um den Return on Investment in großen Anlagen zu maximieren. Eine einfache und schnelle Inbetriebnahme wird durch ein Embedded User Interface über jedes WLAN-fähige Gerät gewährleistet. Darüber hinaus ermöglicht das Sunspec-konforme Modbus-Protokoll eine einfache Integration mit übergeordneten Überwachungs- und Steuerungssystemen.

Mit UNO-DM-PLUS kommt die neueste Familie einphasiger Wechselrichter auf den Markt. Sie ist die optimale Lösung für PV-Installationen auf Wohngebäuden. Zukunftssicher, flexibel und kompakt gebaut sind diese Geräte in verschiedenen Leistungsklassen von 1,2 to 5,0 kW verfügbar. Außerdem sind sie für den Einsatz mit intelligenten Systemen für die Haussteuerung kompatibel. Plug-and-Play-Stecker und eine einfache Inbetriebnahme ermöglichen eine leichte, schnelle und kosteneffiziente Installation bei geschlossener Geräteabdeckung. Die integrierte Benutzerschnittstelle ermöglicht den Zugriff auf Funktionen wie erweiterte Konfigurationseinstellungen für den Wechselrichter, dynamische Einspeiseregelung und Lastmanagement.

Für den Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen ist die neue integrierte Microgrid-Lösung MGS100 ideal. Das Gesamtsystem ist für die Dorfstromversorgung und unterbrechungsfreie Stromversorgung im gewerblichen Bereich konzipiert. In netzfernen Gebieten oder Regionen mit schwacher Netzanbindung reduziert MGS100 durch den kombinierten Einsatz von Solarenergie und Batteriespeicher die Abhängigkeit von Biotreibstoff- und Dieselgeneratoren und senkt damit Kosten und Umweltbelastung. In einem Container integriert verfügt MGS100 über drei Nennleistungen - 20kW, 40kW, 60kW. Die Installation ist schnell und einfach. Das System ist werksseitig getestet. Darüber hinaus verfügt es über anschlussfertige DC- und AC-Schutzvorrichtungen.

Zu den Weiterentwicklungen gehört der PV-Wechselrichter REACT mit integriertem Speicher. Dieser PV-Wechselrichter ist kompatibel mit der Haussteuerung Busch-free@home. Die eingebaute Batterie mit einer Kapazität von 2 kWh ermöglicht die Speicherung überschüssiger Solarenergie, die während des Tages erzeugt wird, und stellt sie bei Bedarf zur Verfügung. REACT kann auf den Betrieb von bis zu vier Geräten programmiert werden. Er verfügt über einen Wi-Fi-Port, und mittels einer App für Smartphones oder Tablets können Kunden – auch fern von ihrem Zuhause - den Energieeinsatz managen.

Für Solarkraftwerke wurde der Zentralwechselrichter PVS980 mit 1500 Vdc entwickelt. Jetzt verfügbar mit einer erweiterten Leistung von bis zu 2300 kVA ist er für PV-Kraftwerke im Multi-Megawattbereich optimiert. Ausgestattet mit einem innovativen Kühlkonzept für anspruchsvolle Anwendungen reduziert der PVS980 Wartungskosten und bietet eine hervorragende Robustheit und Zuverlässigkeit, auch unter extremen Umgebungsbedingungen. Er verfügt über ein kompaktes, modulares Design, umfassende Möglichkeiten für die industrielle Kommunikation, inklusive Fernüberwachung, und ist für die Aufstellung im Außenbereich geeignet. Der Wechselrichter wird ergänzt durch die kompakte Plug-and-Play-Megawattstation PVS980-MWS mit Leistungen von bis zu 4600 kVA.

„Alle unsere Produkte werden auf höchsten ABB-Qualitätsstandards entwickelt, dabei bringen wir unsere Erfahrung von über 25 Jahren in dieser Branche ein. Es ist eine besondere Chance mit unseren Kunden die Integration von Solarenerie in intelligente Netze und intelligente Gebäude voranzutreiben und so den Weg in eine eine nachhaltigere, intelligentere Energieversorgung mitzugestalten,” betont Giovanni Frassineti.

Über ABB
ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125-jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 132.000 Mitarbeitende. www.abb.com

Anmerkung:
GWP: Das globale Erwärmungspotenzial (global warming potential) gibt an, wie viel Wärme ein Treibhausgas in der Atmosphäre festhält. Es vergleicht die Wärmemenge, die eine festgelegte Masse des jeweiligens Gases gegenüber einer vergleichbaren Masse Kohlenstoffdioxid bindet. GWP wird als ein Vielfaches des Werts von Kohlenstoffdioxid ausgedrückt.

Suche



KONTAKT

  • Ansprechpartner für weitere Informationen:
  • Claudia Kolb
  • Tel.: +49 (0) 6221 701 1289
    E-Mail: claudia.kolb@de.abb.com

    Presse Lokale Division Elektrifizierungsprodukte - Solar, Deutschland
    ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
    Eppelheimer Straße 82
    D-69123 Heidelberg