Doppelter Schutz - Kompakter Brandschutzschalter mit integriertem Sicherungsautomat

Heidelberg, 9. Februar - Auf der elektrotechnik, der Fachmesse für Gebäude- und Industrieanwendung, die vom 15. bis 17. Februar in Dortmund stattfindet, stellt ABB den neuen Brandschutzschalter (AFDD) mit integriertem Sicherungsautomat (MCB) vor.
Der ABB Brandschutzschalter S-ARC1 mit integriertem Sicherungsautomat erfüllt die Normen IEC/EN 62606 (VDE 0665-10) und IEC/EN 60898-1 (VDE 0641-11). Er bietet Schutz vor seriellen und parallelen Fehlerlichtbögen, vor Überstrom, der durch Überlast oder Kurzschluss hervorgerufen wird, und vor elektrisch gezündeten Bränden gemäß DIN VDE 0100-420. Zudem beinhaltet er einen internen Überspannungsgeräteschutz. Der S-ARC1 ist einpolig geschützt und zweipolig schaltend für Bemessungsströme von 6 bis 20 A in B- oder C-Charakteristik. Zu seinen Merkmalen gehören ein Bemessungsschaltvermögen von 6 kA und ein LED-Indikator, der die Ursache der Auslösung anzeigt. Die Einspeisung kann wahlweise von oben oder von unten erfolgen. Eine einfache Querverdrahtung, zum Beispiel zu einem FI-Schutzschalter, ist im hinteren Klemmenbereich möglich.

Der Einsatz von AFDDs (Arc Fault Detection Devices) ist gemäß DIN VDE 0100-420:2016-02 verpflichtend in besonders brandgefährdeten Einsatzgebieten mit einphasigen Wechselstromsystemen bis 16 A wie beispielsweise Schlaf- und Aufenthaltsräume für Kinder, behinderte und alte Menschen, barrierefreie Wohnungen, Räume mit besonderem Brandrisiko und überall dort, wo unersetzbare Güter und besonders wertvolle Kulturgüter aufbewahrt werden. Betroffen sind Kindertagesstätten und Seniorenheime genauso wie Holzhäuser, Scheunen oder Werkstätten für Holzbearbeitung sowie Museen, Galerien oder Archive. Empfohlen wird der Einsatz von Brandschutzschaltern generell in Schlafräumen.

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2015 einen Umsatz von 3,40 Milliarden Euro und beschäftigt 10.480 Mitarbeiter. ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Elektrifizierungsprodukte, Robotik und Antriebe, Industrieautomation und Stromnetze mit Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor. Aufbauend auf einer über 125- jährigen Tradition der Innovation gestaltet ABB heute die Zukunft der industriellen Digitalisierung und treibt die Energiewende und die Vierte Industrielle Revolution voran. Das Unternehmen ist in mehr als 100 Ländern tätig und beschäftigt etwa 132.000 Mitarbeiter. www.abb.de
Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP.

Zum Download bitte auf das Bild klicken:


Der ABB Brandschutzschalter S-ARC1 bietet Leitungs- und Brandschutz in kompakter Bauweise mit nur 2 Modulbreiten.

Suche



KONTAKT

  • Ansprechpartner für weitere Informationen:
  • Julia Feijóo-Sampedro
  • Presse und interne Kommunikation
    Lokale Division Elektrifizierungsprodukte, Deutschland
    ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
    Tel.: +49 (0) 6221 701-1289

    Kontaktdaten für die Veröffentlichung:
    ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
    Eppelheimer Straße 82
    69123 Heidelberg
    E-Mail: info.desto@de.abb.com
    www.abb.de/stotz-kontakt