Umfassende KNX-Lösungen für den Zweckbau

Dortmund, 15. Februar 2017 - Busch-Jaeger erweitert sein Sortiment unter anderem mit Raumtemperaturregler mit CO2-Sensor und Objekt-Raumtemperaturregler
Vernetzte Strukturen arbeiten effizienter als Einzelsysteme. Gerade in gewerblich genutzten Gebäuden helfen diese, den Energieverbrauch und damit die Betriebskosten zu senken. Durch sein ergänztes KNX-Sortiment für den Zweckbau deckt Busch-Jaeger ein breites Produktportfolio ab. Von der Tasterankopplung über einen Bewegungsmelder bis hin zum Raumtemperaturregler – der Marktführer für Elektroinstallationstechnik bietet umfassende Lösungen.

Moderne Neubauten verfügen dank Energiesparverordnung über eine gute Wärmedämmung. Die Isolierung von Fenstern, Dach und Wänden führt zu sehr geringen Werten des Luftaustausches. Der Vorteil: Energie wird eingespart. Der Nachteil: Die CO2-Konzentration in den Räumen steigt – ebenso die Luftfeuchtigkeit. Umso wichtiger ist die Regelung einer bedarfsgerechten Frischluftzufuhr. Die perfekte Lösung: der KNX-Raumtemperaturregler mit CO2-Sensor von Busch-Jaeger.

Messung von CO2, Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Temperatur

CO2 ist ein geruchs- und geschmacksneutrales Gas. Es entsteht beim Ausatmen und sorgt in hoher Konzentration beim Menschen für Unwohlsein, Konzentrationsschwäche und Leistungsabfall. Besonders dort, wo sich viele Menschen aufhalten – beispielsweise in Besprechungs-, Tagungs- sowie Klassenräumen – sollte die CO2-Konzentration in der Luft nicht über 1.000 ppm liegen. Um eine gute Raumluftqualität zu garantieren, sind entsprechende Handlungen beim Überschreiten der CO2-Schwellen erforderlich. Entweder manuell durch, beispielsweise öffnen des Fensters, oder durch eine automatische Aktion, zum Beispiel über die Erhöhung der Zu-/Abluft einer Lüftungsanlage.

Der KNX-Raumtemperaturregler misst aber nicht nur den Kohlendioxidgehalt in der Luft, sondern auch Luftfeuchtigkeit, Luftdruck und Temperatur. Alle vier Werte werden im Display angezeigt und stehen ebenfalls auf dem KNX-Bus zur Verfügung. Ober- und Untergrenzen für CO2- und Luftfeuchtigkeitswerte können über die zugehörige Applikation parametriert werden. Die parametrierten Ober-/Untergrenzen werden dem KNX-Bus zur weiteren Verwendung zur Verfügung gestellt. Bei Überschreitung färbt sich das Display von weiß auf rot. Der CO2-Wert des Raumes wird permanent auf dem Display angezeigt (unten rechts). Genau wie die gemessene Luftfeuchtigkeit (oben rechts), IST-Temperatur (oben links), FanCoil-Stufe (wenn parametriert; unten links) sowie wie die Solltemperatur (Mitte).

Vielfältige Möglichkeiten durch Raumtemperaturregler mit 5-fach-Universaleingang

Der Raumtemperaturregler ist ein Kompaktgerät (Monoblock). Der Universaleingang verfügt über maximal fünf potenzialfreie Binäreingänge, von denen einer wahlweise als Analogeingang und zwei Eingänge wahlweise zur Kontaktierung eines Temperaturfühler-Eingangs genutzt werden können. Das bietet die Möglichkeit, bis zu fünf konventionelle Schalter/Taster am UP-Gerät zu kontaktieren, beispielsweise für die Steuerung von Dimmern, Jalousien, Schaltfolgen oder Szenen. Der Raumtemperaturregler lässt sich in eine handelsübliche Unterputzdose einbauen und kann in nahezu alle Schalterprogramme des Marktführers für Elektroinstallationstechnik integriert werden.

Der Anschluss an den 5-fach-Universaleingang erfolgt durch eine 6-fach-Schraub-/Steckklemme. Dies gewährleistet eine einfache Installation der an den UP-Einsatz anzuschließenden Geräte/Sensoren. Alle Komponenten des Systems zeichnen sich durch eine schnelle Montage aus. Dies reduziert die Installationskosten.

Objekt-Raumtemperaturregler rundet das Programm ab

Mit dem Objekt-Raumtemperaturregler (RTR) mit 5-fach-Universaleingang erweitert Busch-Jaeger sein Sortiment. Eine manuelle Steuerung des Gerätes ist nicht möglich, die Bedienung erfolgt über den KNX-Bus. Dabei fungiert ein weiterer Raumtemperaturregler mit manueller Bedienung aus dem KNX-Sortiment als Slave-Gerät und greift auf den Objekt-Raumtemperaturregler (Master) zu. Die fünf Binäreingänge können wahlweise als Analogeingang und zwei Eingänge wahlweise zur Kontaktierung eines Temperaturfühler-Eingangs genutzt werden. Der Objekt-Raumtemperaturregler verfügt über keine Sensoren für CO2, Luftfeuchtigkeit und -druck.

Für ein Maximum an Flexibilität sorgt die Tasterankopplung mit Mittelstellung. In der Unterputzdose montiert, nimmt sie die Wippen von herkömmlichen Schalterprogrammen auf wie ein ganz normaler Unterputzeinsatz. Auf diese Weise können Abdeckungen aus allen konventionellen Programmen nun auch für KNX verwendet werden. Das sorgt für völlige Wahlfreiheit und vereinfacht die Nachrüstung. Die Tasterankopplung erschließt die ganze Vielfalt der Schalterprogramme für KNX. Wippen aus allen Programmen können nun durch einfaches Aufstecken zum KNX-Taster werden, der nicht nur ein- und ausschalten, sondern auch dimmen oder den Status über eine LED anzeigen kann. Die Tasterankopplung verfügt über jeweils eine RGB-LED pro Wippe zur Darstellung des Busch-Jaeger-Farbkonzeptes. Der integrierte Temperaturfühler dient zur genauen Erfassung der Ist-Temperatur im Raum.

Die innovativen und hochwertigen Präsenz- und Bewegungsmelder von Busch-Jaeger machen das Leben einfach komfortabler. Sie sind nicht nur wachsam, hilfreich und effizient, sondern managen automatisch viele Aufgaben in allen Gebäudebereichen. Beispielsweise der Busch-Präsenzmelder Premium KNX. Der vereint die Funktionen eines Präsenzmelders mit dem integrierten Objektraumtemperaturregler. Ideal für alle Räume, die zentral über die KNX-Anlage gesteuert werden. Der Busch-Wächter® 220 MasterLINE KNX überzeugt neben der umfangreichen Ausstattung als Bewegungsmelder über weitere interessante Zusatzfunktionen. Mit seiner innovativen Bus-basierten KNX-Technik bietet er noch mehr Komfort durch vier Bewegungskanäle. Dazu hat er einen Dämmerungs- und Helligkeitsschalter mit bis zu drei Schaltschwellen.

Das umfassende und modernisierte KNX-Zweckbau-Sortiment von Busch-Jaeger bietet optimale Anwendungsmöglichkeiten mit Top-Funktionalität.

Produktvorteile

• Komplettes Sortiment vom Bedienelement über Bewegungsmelder bis hin zum
Raumtemperaturregler

• Messung des CO2- und Feuchtigkeitsgehaltes mit integriertem Raumtemperaturregler

• Anschlussmöglichkeit für weitere Sensoren

• Bis zu fünf konventionelle Schalter/Taster über Binäreingänge am UP-Gerät
anzuschließen

• Externe Temperaturfühler können installiert werden

• Kombinierbar mit den Busch-Jaeger-Schalterprogrammen f u t u r e® linear,
Busch-axcent®, s o l o®, c a r a t®, pur edelstahl, Busch-Duro 2000® SI, Reflex SI und Busch-balance® SI

Weitere Informationen erhalten Sie über den zentralen Vertriebsservice der Busch-Jaeger Elektro GmbH:
Tel. 02351 956-1600, Fax 02351 956-1700 oder www.BUSCH-JAEGER.de.

Zum Download bitte auf das Bild klicken:


Mit dem KNX-Zweckbau-Sortiment von Busch-Jaeger lässt sich effizient das Klima steuern und es sorgt für Sicherheit in Bürogebäuden.


Der Raumtemperaturregler mit CO2 Sensor misst neben dem Kohlendioxidgehalt auch Temperatur, Luftdruck und -Feuchtigkeit (hier Schalterprogramm f u t u r e® linear).


Raumtemperaturregler aus dem Schalterprogramm Busch-balance SI.


Der Busch-Präsenzmelder KNX überzeugt nicht nur mit zeitgemäßem Design, sondern erfasst auch kleinste Bewegungen.


Die Bewegungsmelder aus der Serie Busch-Wächter® bieten Komfort und Sicherheit.

Suche



KONTAKT