ABB baut schwedisches Stromnetz aus

2014-03-18 - ABB hat von Svenska kraftnät, dem staatlichen Stromnetzbetreiber Schwedens, einen Auftrag in Höhe von etwa 45 Millionen US-Dollar für die Lieferung von drei 400- Kilovolt-Unterstationen erhalten.
Die 400-kV-Unterstation Sege in Südschweden wird ersetzt, um die Netzzuverlässigkeit zu erhöhen und die Stadt Malmö und die Region Skåne zuverlässig mit Strom zu versorgen. In Djuptjärn und Högnäs in Nordschweden werden zwei neue 400-kV-Unterstationen errichtet, um die Stromversorgung der Stadt Kalix zu sichern. Darüber hinaus wird Högnäs in der Region Västerbotten die Integration von sauberer Windenergie ins staatliche Stromnetz ermöglichen. Die Unterstationen sollen 2015 den Betrieb aufnehmen.

„Die Anlagen werden die Netzzuverlässigkeit und Übertragungseffizienz steigern und dafür sorgen, dass die Verbraucher zuverlässig mit Strom beliefert werden“, sagt Claudio Facchin, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. "In den Unterstationen kommen neueste ABB-Technologien wie der kombinierte Trenn- und Leistungsschalter zum Einsatz, der den Platzbedarf erheblich verringert.“



Der Projektumfang von ABB umfasst die Planung und Lieferung maßgeschneiderter Lösungen für die luftisolierten Hochspannungsstationen. Dabei stellt ABB Hochspannungsausrüstung wie den innovativen Trenn- und Leistungsschalter von ABB (Disconnecting Circuit Breaker, DCB) bereit, der die Trennfunktion in den Leistungsschalter integriert. So werden nicht länger zwei frei stehende Trennschalter benötigt, wodurch sich die Aufstellfläche der Unterstation um bis zu 50 Prozent reduziert. Die Stationen werden zudem mit IEC 61850-konformen offenen Steuerungs- und Schutzsystemen und zugehöriger Ausrüstung ausgestattet.

ABB ist der weltweit führende Anbieter von schlüsselfertigen luftisolierten Schaltanlagen, gasisolierten Schaltanlagen und Hybridlösungen für Spannungen bis 1.100 Kilovolt. Diese Anlagen ermöglichen die effiziente und zuverlässige Übertragung und Verteilung von Elektrizität bei minimaler Umweltbelastung und kommen bei Versorgungsunternehmen, Industriekunden, gewerblichen Kunden und in Sektoren wie der Eisenbahnindustrie, dem Nahverkehr und den erneuerbaren Energien zum Einsatz.

Suche



ATTACHMENTS