Softstarter PSTX – komfortabel zu bedienen

Mannheim, 28. Januar 2015 - Neueste Entwicklung bei Motorsteuerung und -schutz mit weitreichenden Funktionen und erhöhter Zuverlässigkeit
Die neue Softstarter-Baureihe PSTX bietet kompletten Motorschutz in nur einem Gerät und arbeitet auch bei Last- und Netzunregelmäßigkeiten zuverlässig. PTC- und PT100-Anschluss, Rotorblockier- und Unterlastschutz, Fehlerstrom- sowie Über- und Unterspannungsschutz sichern den Motor umfänglicher als je zuvor. Die neuen Strombegrenzungsvarianten Standard, Zweifach und Rampe ermöglichen die volle Kontrolle des Motors während des Starts und den sicheren Motorbetrieb in schwächeren Netzen.

Mit dem Erreichen der vollen Rampenspannung aktiviert der PSTX seinen integrierten Bypass. Dies spart Energie und reduziert die Wärmeentwicklung des Geräts. Die Drehmomentregelung bietet einen effizienten Weg, Pumpen zu starten und zu stoppen – ohne Wasserschlag und Druckstöße. Die Pumpenreinigungsfunktion kehrt den Durchfluss um und säubert so die Leitungen, was die kontinuierliche Verfügbarkeit von Pumpsystemen sicherstellt. Die Funktion Limpmode ermöglicht im Ereignisfall einen Start des Motors mit nur zwei gesteuerten Phasen und verhindert somit unplanmäßige Betriebsstopps. Außerdem erhöht der langsame Tippbetrieb sowohl vorwärts als auch rückwärts deutlich die Flexibilität beim Bedienen und Einrichten von Anlagen.

Serienmäßig ist die Softstarter-Reihe mit einer abnehmbaren Tastatur ausgestattet. Diese lässt sich an der Schaltschranktür anbringen, so dass der Anwender vor Ort Statusinformationen lesen und Einstellungen ändern kann. Das große Grafikdisplay mit Volltextanzeige in 14 wählbaren Sprachen
erleichtert die Handhabung des Geräts. Dank Basisdaten und selbsterklärender Kennzeichnungen an der Vorderseite erkennt der Anwender wichtige Informationen auf einen Blick.

Vorteile:

    · 3-phasengesteuert
    · Betriebsspannung: 208 – 690 VAC
    · Betriebsstrom 30 bis 640 A (W3)
    · Integrierter Bypass
    · Drehmomentregelung
    · Flexible Start-Optionen
    · 3 Strombegrenzungsoptionen
    · Jogmode (Einrichten vor-/rückwärts)
    · Limpmode (2-Phasenstart)
    · Umfassender Motorschutz
    · EOL-Funktion
    · PTC-/PT100-Anschluss
    · Beschichtete Leiterplatten
    · Abnehmbares Display (IP66)
    · Volltextanzeige in 14 Sprachen
    · Analogausgang.

ABB in Deutschland erzielte im Jahr 2013 einen Umsatz von 3,37 Milliarden Euro und beschäftigt etwa 10.000 Mitarbeiter. ABB ist führend in der Energie- und Automatisierungstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in den Bereichen Energieversorgung, Industrie, Transport und Infrastruktur ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 145.000 Mitarbeiter.

Anmerkung: Alle Angaben nach US-GAAP.

Abbildung:


Komfort und Funktion im Fokus – Softstarter der Baureihe PSTX

Suche



KONTAKT

  • Ansprechpartner:
  • Julia Feijóo-Sampedro
  • ABB STOTZ-KONTAKT GmbH
    Tel.: +49 (0) 6221 701-1289
    E-Mail: julia.feijoo-sampedro@de.abb.com
  • ABB Stotz-Kontakt GmbH
  • Eppelheimerstr. 82
    69123 Heidelberg
    E-Mail: info.desto@de.abb.com
    www.abb.de/stotz-kontakt