ABB stärkt die Verbindung der Stromnetze der USA und Mexiko

Zürich, Schweiz, 18. Dezember 2012 – ABB hat von Sharyland Utilities L.P. einen Auftrag in Höhe von rund 36 Millionen US-Dollar erhalten, der die Lieferung und Installation einer Umrichterstation für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HVDC oder HGÜ) in Texas (USA) vorsieht.
Die HGÜ-Umrichterstation (Back-to-Back-System) mit einer Leistung von 150 Megawatt (MW) wird in der texanischen Ortschaft Mission errichtet, dort hatte ABB bereits 2007 eine ähnliche Installation bereitgestellt. Die beiden Stationen sind Teil eines Projekts zur Erweiterung der Gleichstromverbindungsleitungen der Bahn (Railroad DC Tie Expansion) und werden parallel in Betrieb sein, um eine Übertragungskapazität von bis zu 300 MW zu ermöglichen. Damit wird bei der Stromübertragung zwischen Texas und Mexiko eine Kapazitätssteigerung sowie eine höhere Stabilität bei der Stromversorgung erzielt.

"Die HGÜ-Technologie hat sich bei der effizienten und zuverlässigen Übertragung von Elektrizität bewährt", sagte Brice Koch, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB. "Wir freuen uns, bei dieser wichtigen Verbindungsleitung erneut mit Sharyland Utilities zusammenzuarbeiten, um damit die Stromübertragungskapazitäten und die Zuverlässigkeit des Netzes zu erhöhen."

ABB ist für die Planung, Entwicklung, Lieferung und Installation der Umrichterstation zuständig und wird auch Hochspannungsanlagen wie Transformatoren und Thyristorventile bereitstellen. Die Umrichterstation soll 2014 in Betrieb genommen werden.

"Der Ausbau unserer HGÜ-Anlage von 150 MW auf 300 MW ist ein wichtiges Projekt für uns, und wir sind erfreut, erneut mit ABB zusammenzuarbeiten", sagte Mark Caskey, Senior Vice President von Sharyland Utilities. "Da ABB bereits in der Anfangsphase des Projekts im Jahr 2007 ihre technische Kompetenz und ihre Kenntnisse im HGÜ-Bereich unter Beweis gestellt hatte, fiel die Entscheidung leicht."

Vor fast 60 Jahren ebnete ABB den Weg für die HGÜ-Übertragungstechnologie. Das Unternehmen verfügt weltweit über eine riesige installierte Basis und hat auf der ganzen Welt über 70 HGÜ-Projekte abgeschlossen, die insgesamt eine Übertragungskapazität von über 60'000 MW aufweisen.


ABB hat kürzlich einen Forschungsdurchbruch für das Gleichstromnetz der Zukunft erzielt . Für weitere Informationen folgen Sie bitte diesem Link.

ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 145'000 Mitarbeitende.

Suche



KONTAKT

  • Page information:
  • Media Relations:
  • ABB Corporate Communications, Zurich
    Thomas Schmidt, Antonio Ligi
    Tel: +41 43 317 6568
    Fax: +41 43 317 7958