Brice Koch scheidet bei ABB aus und wird CEO von Oerlikon

Zürich, Schweiz, 1. November 2013 – Brice Koch, Leiter der Division Energietechniksysteme von ABB, wird ABB verlassen, um die Funktion des Chief Executive Officer von Oerlikon zu übernehmen.
Brice Koch wird vor seinem Ausscheiden aus dem Unternehmen einen bereits eingeleiteten geordneten Nachfolgeprozess unterstützen. ABB beabsichtigt, die Position des Leiters der Division Energietechniksysteme bis zum Ende des ersten Quartals 2014 mit einem Nachfolger zu besetzen.

Koch trat ABB 1994 bei und war in verschiedenen Positionen in der Schweiz tätig, ehe er 2002 die weltweite Leitung des Transformatorengeschäfts von ABB übernahm. 2007 wurde er zum Leiter des ABB-Geschäfts in China und Nordasien ernannt und wurde 2010 als Leiter "Marketing and Customer Solutions" in die Konzernleitung berufen. Seit März 2012 ist Koch für die Division Energietechniksysteme verantwortlich.

"Mit Brice verlieren wir einen sehr teamorientierten Kollegen und Freund. Er hat sehr viel getan, um die Zusammenarbeit im Unternehmen zu fördern und die Performance von ABB zu verbessern. Wir werden seinen wertvollen Beitrag sehr vermissen", sagte Ulrich Spiesshofer, CEO von ABB.

"Dank seines Engagements wird die Division Energietechniksysteme weiter neu ausgerichtet. Ich freue mich, dass Brice diese Aufgabe auch während des Nachfolgeprozesses weiterführen wird", so Spiesshofer weiter.

ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen etwa 150'000 Mitarbeitende.

Suche



KONTAKT

  • Media Relations
  • ABB Corporate Communications, Zurich
    Thomas Schmidt, Antonio Ligi
    Tel: +41 43 317 6568
    Fax: +41 43 317 7958

DOWNLOAD