Neuer Leiter des ABB-Konzernforschungszentrums in Baden-Dättwil

Baden, 7. März 2014 – Per 1. Juni 2014 übernimmt Stefan Ramseier die Leitung des ABB-Konzernforschungszentrums in Baden-Dättwil. Er folgt auf Willi Paul, der zum Technology Manager der ABB-Division Niederspannungsprodukte ernannt wurde.
Stefan Ramseier studierte Elektrotechnik an der ETH Zürich und trat 1986 zum ersten Mal dem Schweizer ABB Konzernforschungszentrum bei, wo er 1991 seine Doktorarbeit abschloss. 1996 ist er erneut zu ABB gestossen und hatte seither verschiedene Managementpositionen im Bereich Forschung und Entwicklung im Konzernforschungszentrum und in den Divisionen Energietechniksysteme sowie Industrieautomation und Antriebe inne. Zurzeit ist er Head of Technology and Development bei der Produktgruppe Power Control der Geschäftseinheit Power Conversion. Stefan Ramseier sieht grosses Potential in seiner Funktion als Leiter des ABB-Konzernforschungszentrums: «Ich freue mich auf die neue Herausforderung, welche mit dieser Aufgabe auf mich zukommt. Gemeinsam mit dem international zusammengesetzten Team können wir einen wichtigen Beitrag leisten, um die Technologie-Führerschaft von ABB weiter auszubauen.»

Das Konzernforschungszentrum Baden-Dättwil ist eines von weltweit sieben Forschungszentren des ABB-Konzerns. Erforscht wird hier auch die Leistungselektronik, die mit ihren Schlüsselkomponenten, den Leistungshalbleitern, in der Industrie, in der Mobilität und in der Energieversorgung die Energieeffizienz verbessert.

Heute arbeiten in Baden-Dättwil rund 220 Mitarbeitende aus 40 Nationen. Aktuell ist ein neues Labor für Leistungshalbleiter im Bau, welches im Sommer 2014 eröffnet wird.

ABB ist führend in der Energie- und Automationstechnik. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung und der Industrie, ihre Leistung zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in etwa 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit rund 150'000 Mitarbeitende – davon rund 7'000 in der Schweiz.

Stefan Ramseier

Suche



KONTAKT