Mittelland Zeitungsdruck AG rüstet mit ABB-Managementsystemen auf

2013-10-03 - Breite Palette von neuen Systemen und Systemupgrades
ABB, einer der führenden Lieferanten von Automationslösungen für die Zeitungsindustrie, meldet eine grosse Bestellung von der Mittelland Zeitungsdruck AG, dem Druckzentrum der AZ Medien AG in Aarau/Schweiz, für eine Reihe von Produktions- und Workflowmanagementsystemen.

Der Auftrag steht nur teilweise in Zusammenhang mit der Bestellung einer neuen KBA-Druckmaschine für die Mittelland Zeitungsdruck AG. Die neue Maschine macht eine Erweiterung des bestehenden Druckmaschinen-Managementsystems MPS Production notwendig, aber die Bestellung von der Mittelland Zeitungsdruck AG ist viel umfangreicher.

Die Mittelland Zeitungsdruck AG bekommt ein komplettes Hardware- und Softwareupgrade des Systems MPS Production. ABB wird die neueste Version des Systems zusammen mit einer neuen Geocluster-Hardwareplattform liefern. Dieses neue System wird die Planung und das Management, nicht nur für die neue KBA-Druckmaschine sondern auch für die weiterhin in Betrieb stehende Wifag-Maschine, unterstützen. Zum Lieferumfang des Systems MPS Production gehört auch der Online Production Viewer, der Produktionsmonitoring auf einem iPad ermöglicht.

Dazu wird auch MPS Cockpit, das Managementsystem für den gesamten Zeitungsherstellungsprozess, bestellt und das bestehende Beilagenmanagementsystems MPS InsertManager wird mit MPS Cockpit integriert.

Auch die Softproof-Lösung ColorCheck von ABB, die ein farbechtes Bild liefert, überzeugte das Team der Mittelland Zeitungsdruck AG. Dieses System wird als Ergänzung zu den KBA-Leiständen geliefert.

Des weiteren liefert ABB auch Upgrades bzw. Erweiterungen zum bestehenden MPS PlateWorkflow, dem automatisierten Workflowsystem für die Plattenherstellung, sowie MPS Inform, dem Produktionsinformations- und Analysesystem.

Urs Binkert, Geschäftsführer der Mittelland Zeitungsdruck AG: "Ja, mit der neuen Druckmaschine wurden Erweiterungen unserer bestehenden Managementsysteme notwendig, aber die positiven Erfahrungen, die wir mit anderen ABB-Systemen gemacht haben, haben uns überzeugt, dass wir mit dieser umfangreichen Bestellung am besten bedient werden."

Die ersten Systeme gehen im Februar 2014 in Betrieb. Die weiteren Systeme folgen in Abstimmung mit dem Inbetriebsetzungsplan der Druckmaschine sowie in Absprache mit der Mittelland Zeitungsdruck AG.

Suche



KONTAKT

  • Vertriebsinformationen: